niemand | Irene Hopfgartner

07.05. – 01.07.2011

Erinnerung und Vergänglichkeit sind eine thematische Grundkonstante in meiner künstlerischen Arbeit. Einige meiner Motive stammen aus Fotoalben meiner Familie, andere wiederum sind gefundene Fotos unbekannter Herkunft. Den größten Teil der Motive fotografiere ich aber selbst, die ich dann mit diesen Fundstücken in unterschiedlichen Kombinationen zusammenstelle.

Die Arbeiten die ich im Kunstraum Café Mitterhofer zeige sind keine Fotografien im herkömmlichen Sinne. Die digitale Ausgangsbasis meiner Bilder wird dazu benutzt um mittels der Fotopolymertechnik (ein Tiefdruckverfahren) die Motive auf Büttenpapier zu übertragen.

Durch dieses Verfahren werden die Arbeiten von ihrem ursprünglichem Medium entbunden und erhalten den Charakter einer Graphitzeichnung. Der Eindruck des Unwirklichen und Traumhaften wird dadurch in den Arbeiten verstärkt.

Mit der Absicht, anonymes Bildmaterial und eigene Bilder zu kombinieren, verbinde ich das Persönliche mit dem Kollektiven, das Private mit dem Anonymen. Ich möchte das Gefühl eines Traumes erzeugen in dem wir die Bilder nicht selbst bestimmen, sondern aus irgendeinem, meist unerklärlichen Grund, zu uns kommen.

(I. Hopfgartner)

 

Biografie
1986 in Bruneck geboren
2005- 2008 Malereistudium an der Accademia di Belle Arti in Venedig
2008-2009 Gaststudium für Fotografie an der Universität für angewandte Kunst in Wien
seit 2009 Fotografiestudium an der Universität für angewandte Kunst in Wien
lebt und arbeitet in Wien und Bruneck
Ausgewählte Tätigkeiten und Ausstellungen:
2008 Biennale di fotografia e video, Alessandria
2008 manifesta 7, Parallelevent „grundlos glücklich“, Bruneck
2008 „devozioni domestiche“, galleria contemporaneo, Mestre
2009 „a piece of water“, Künstlerhaus Wien, Wien
2009   Portraitfotografien in der Kulturzeitung „Alpenrosen09“
2009 KunstLAB, work in progress in der Galerie Prisma, Bozen
2009 „Start2“, Galerie Prisma, Bozen
2010 Portraitfotografien in der Kulturzeitung „Alpenrosen10“
2010 „KunstArt 10“, Bozen
2010 „International Departure: Gate 10“, Fotografieausstellung, Ex Ospedale Sant’Agostino, Fondazione Cassa di Risparmio in Modena
2010 „Buongiorno“, Gruppenausstellung mit Gino Alberti, Martina Drechsel und Claudia Barcheri im Gironcolimuseum Herberstein (A)
2010 Performance „ritual plastic“ mit Ivo Forer, Jenesien, Transart10
2010 „Der Schatten der toten Tiere“, fotografische Dokumentation der Schreibwerkstatt des Schriftstellers Joseph Zoderer, Fotoinstallation aus Polymerdrucken, Atelierhaus des Museions, Bozen
2010 „Les nuits blanches“, Kunstverein: das weisse Haus,   Ausstellung im Rahmen des Monats der Fotografie, Wien

 

Niemand | Irene HopfgartnerNiemand | Irene HopfgartnerNiemand | Irene Hopfgartner