Die Ofensau | Peter Chiusole

10.11.- 30.11.2012

Lesung: Josef Oberhollenzer “das geheimnis der ofensau”
Musik: Hermann Kühebacher

Ofensau
Aus dem Schmelzwerk Steinhaus (1757 stillgelegt); bei Baggerarbeiten aus der Ahr geborgen.
Ofensau (auch Eisensau, Ofenbär, Ofenwolf genannt) entsteht auf der Sohle von Schmelzöfen gegen den Willen des Schmelzer Hutmanns. Sie bildet sich durch Reduktion von Eisenoxyd oder durch die Ausscheidung von Eisen aus Schwefelkies. Die Ofensau besteht gewöhnlich aus fast reinem Eisen und anderen Metallen der geschmolzenen Erze (Kupfer). Wenn der Kupfergehalt groß war, wurden die Säue zerkleinert und wiederverwertet (neu eingeschmolzen). Meistens wurde sie aber in die Ahr entsorgt.
Der Grafikzyklus von Peter Chiusole zeigt auf skurrile Weise den abenteuerlichen Weg der „Ofensau“.

Peter Chiusole
1958 in Bozen geboren

1976 Matura am Hum. Gymnasium Bozen
1977- 81 Ausbildung zum Restaurator und Studium der Kunstgeschichte
1982- 83 Tätigkeit als selbstständiger Restaurator
1984 Selbstständiger Töpfer mit Werkstatt in Bozen (Bau des 1.Holzbrandofens)
1998 „Am Rande“ – Wanderausstellung in vier Etappen vom Ahrntal nach Bozen mit dem Fotograf Hermann Maria Gasser
1999 Projekt „Anagama“, Bau eines 8 m langen Hangofens im Ahrntal mit Künstlergruppe Kunstmyst (Katalog)
2000 „Anagama“ – Ausstellung im Schotterwerk Gais
2001 „Spurenfolge“ – Ausstellung im Haus Englös –Toblach ( Graphik und Keramik)
2001 „Anagama 2“ – Keramiksymposium auf der Schwarzbachalm
2002 „Anagama 2” – Ausstellung im Archäologiemuseum Bozen
2002 „Camera Réflax“ – eine Reise über den Brenner mit dem Fotograf Diego Lucerna (Kunstaktion zum Thema Feuer und Wasser)
2003 Preisträger der „Nova 2003“ (Kunst im Handwerk)
2003 BSB5 Faktor – Kunst im Klärwerk (Erdinstallation und Graphik)
2004 “Anagama 3“ Symposium für Keramik und Glas
2004“Park/Anagama3“ – Ausstellung in der Alten Volksschule und am dazugehörigen Parkplatz (Keramik und Grafik)
2006 „Abdal-der Narr“ Graphikzyklus – Ausstellung im Buchladen am Rienztor in Bruneck mit Feuerperformance in der Camera Réflax
2007 „Irrlicht“ –Ausstellung im Tonhaus in Bozen, Graphikzyklus und Keramik
2008 „Abdal“Graphik-Ausstellung im Büro Abrasch von Alma Vallazza in Wien
2008 „Grasland“ Graphikzyklus Ausstellung in der Stadtbibliothek Bruneck
2009 „Expedition Schlern West“ Graphik- Ausstellung in den ehemaligen Stallungen des Gasthauses „Alte Post“ in Atzwang und
Rundwanderung über die Autobahnraststätte Schlern West.
2010 „Hanford Melody“ Grafikzyklus zum Thema Radioaktivität. Musikalische Performance mit dem Gitarrenrad begleitet von H. Kühebacher,
Querflöte und Mandola im Buchladen am Rienztor in Bruneck
2011“Ich Wolkenstein“ Ausstellung einer musikalischen Maschine, die Gitarre, Flöte und Grafik verbindet auf Schloss Neuhaus in Gais

Die OfensauDie OfensauDie OfensauDie Ofensau