Annamaria Belloni

2.12.2016 - 27.1.2017 Annamaria Belloni, geboren in Genua, lebt und arbeitet in Piacenza, wo sie ein Fotostudio besitzt. Nach ihrem Diplomstudium für Sprachen und ausländische Literatur verbringt sie einige Jahre in Deutschland. Seit 1989 fotografiert sie. Vorerst geht sie dieser Leidenschaft neben ihrer Arbeit als Übersetzerin nach, ab 1999 arbeitet sie dann als hauptberufliche Fotografin.

weiterlesen >
ausstellungssujet_two_sophisticated_austrian_artists_in_self-portraits_-®_georg_weckwerth

10.09 – 1.12.2016 Sabine Groschup | Paul Albert Leitner: Two Sophisticated Austrian Artist in Self-Portraits Vernissage: 10.09. 19 h Einführung: Georg Weckwerth, Kurator „Haben Sie sich schon einmal selbst fotografiert?“ Aktuell ein Anachronismus das zu fragen. Die Frage könnte daher nur lauten: Wann haben Sie sich zuletzt selbst fotografiert und aus welchem Grund? Aber ist das tatsächlich von Interesse? Die sozio-kulturell interessantere Frage wäre also: Wer von ihnen hat sich noch nicht selbst fotografiert, und warum?

weiterlesen >
® Fabio Zonta

18.06 – 09.09.2016 PALINGENESI | Fabio Zonta Vernissage: 18.06. 19 h Einführung: Carmen Rossi In seiner langjährigen Karriere hat sich Fabio Zonta hauptsächlich mit Architektur- und Designfotografie sowie mit der Dokumentation von Arbeiten italienischer und internationaler Künstler beschäftigt. Seine Bilder erforschen die ästhetische Bedeutung der Vergänglichkeit. Zonta konzentriert sich auf eine nahe Wiedergabe der natürlichen Elemente, die am ehesten den endlosen Kreislauf des Vergehens und Wiederauflebens im Fortpflanzungsprozess darstellen.

weiterlesen >
Vojtěch V. Sláma

19.03 - 19.05.2016 Colorjoy | Vojtěch V. Sláma: Es könnte auch „Sommer, Winter, Sommer“ heißen. Herbst und Frühling sind wohl die schönsten Jahreszeiten, aber sie vergehen zu schnell und sind zu sehr mit Arbeit belastet, als dass man es noch schaffen würde, zu leben. Im Sommer und im Winter kann man für eine längere Zeit hinaus aus der Stadt fahren und einfacher leben, oder aber auch in eine andere Stadt fahren und nur so herumstreunen.

weiterlesen >
Werner Gasser 2015

01/09/2015 – 30/06/2016 Die unaufhaltsame Vergänglichkeit einer Rose, die schroffe Erhabenheit der Landschaft der Dolomiten, Touristen vor einem Gemälde von Botticelli, eine Straßenansicht aus Chicago, ein vom Meer umspülter Strand an der Ostsee, ein kleiner Tisch in einem privaten Wohnraum in Berlin, ein etwas in die Jahre gekommenes Hotelzimmer in Mumbai... Das sind nur einige Bilder die Werner Gasser für seine 40teilige Kartenserie „to be continued_2“ ausgewählt hat.

weiterlesen >