Kunstraum

Kunst im Kaffeehaus in der Peripherie – kein leichtes Unterfangen. Das Experiment ist gelungen und hat Kontinuität. Der Kunstraum Café Mitterhofer ist zu einer wichtigen und anerkannten Präsenz im Kulturbetrieb geworden.

Die Philosophie

Seit dem Jahr 1993 versteht sich der Kunstraum Café Mitterhofer als Forum für verschiedene Positionen der zeitgenössischen Fotografie. Manfred Mitterhofer, Gründer des Kunstraums und Kurator der Ausstellungen, hat in all den Jahren versucht, einen Bogen zwischen dem deutschen und dem italienischen Kulturbereich zu spannen. Im Spannungsfeld zwischen dem mediterranen und dem nordischen Raum, zwischen jungen Künstlern und etablierten Künstlern, hat er in den letzten Jahren ermöglicht, dass die unterschiedlichsten künstlerischen Positionen präsentiert werden konnten.

Künstler aus Südtirol und den angrenzenden Gebieten (Osttirol und Nordtirol, aus dem Comelico und dem Cadore), aus Italien, Österreich, Deutschland, Schweiz, Albanien, Frankreich, Ukraine, Tschechien, Polen, England …. waren im Laufe der Jahre im Kunstraum Café Mitterhofer zu Gast.

Liegt der Schwerpunkt der Ausstellungstätigkeit auf der Fotografie, so gibt es zwischendurch doch immer wieder Platz für Malerei, Grafik, Videokunst, Performance, Dichterlesungen, Buchvorstellungen, Musik.

Das Archiv

Im Archiv finden Sie die vergangenen Ausstellungen und Veranstaltungen. Hier können Sie mehr über die Künstler erfahren und einen Eindruck ihrer Arbeit erhalten.

Mehr erfahren >